Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Brasilianische Gastfreundlichkeit

    Gruppenreise zu den Höhepunkten Brasiliens

    In einer kleinen Gruppe Brasilien entdecken

    Gruppenreise zu den Höhepunkten Brasiliens
    • Keyfacts
    • Programm
    • Unterkünfte
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Gruppenreise mit deutschsprachiger Reiseleitung Garantierte Durchführung ab 2 Personen, Maximal 10 Personen
    Reisedauer: 11 Tage/ 10 Nächte
    Termine: 17.03.2019 - garantiert
    14.04.2019
    26.06.2019
    14.07.2019
    18.08.2019
    15.09.2019 - garantiert
    20.10.2019
    24.11.2019
    Reiseroute: Rio de Janeiro - Foz do Iguacu - Pantanal - Salvador da Bahia
    Landpaket: ab € 1885,- p. P. bei 2 Personen
    ab € 2375,- p. P. bei 1 Person
    ab € 1820,- p. P. bei 3 Personen
    Flugpaket: ab € 1490,- p. P. (Internationale und Inlandsflüge) zur Rundreise
    Highlights: ✓ Besuch Cristo Redentor - einer der sieben Weltwunder
    ✓ Erkunden der beeindruckenden Iguacu-Wasserfälle
    ✓ Erleben einer Tier Safari in Pantanal
    Tag 1: Ankunft Rio de Janeiro - Freizeit
    Tag 2: Stadtbesichtigung, Ausflug Corcovado & Zuckerhut
    Tag 3 : Flug zu den Iguacu- Wasserfällen, Foz do Iguacu - Freizeit
    Tag 4: Halbtagesausflug Argentinische Wasserfälle
    Tag 5: Halbtagesausflug Brasilianische Wasserfälle
    Tag 6-8: Stadtbesichtigung, Ausflug Corcovado & Zuckerhut Nordpantanal - Erkundungstour der Flora & Fauna, Ausritt, Ausflug im motorisierten Kanu, Piranha-Fischen, Safari
    Tag 9-10: Flug nach Salvador da Bahia - Stadtbesichtigung, Freizeit
    Tag 11: Abreise oder optionale Verlängerung
    Tag 1-2: Rio de Janeiro - Hotel Copa Sul
    Tag 3-4: Foz do Iguacu - Hotel Tarobá
    Tag 5: Cuiaba - Hotel Amazon Plaza
    Tag 6-8: Nordpantanal - Hotel Pousada Rio Claro
    Tag 9-10: Salvador da Bahia - Hotel Cruz do Pascoal

    Sie übernachten in den oben genannten Hotels oder vergleichbaren.

    Aktivitäten: Alle in "Programm" genannten Ausflüge sind deutschsprachig, im Reisepreis enthalten und werden gemeinsam in der Gruppe durchgeführt
    Reiseleitung: Wechselnde Reiseleitung
    Transport: Alle Transporte Hotel - Flughafen bei An- und Abreise, Transport vom Hotel Cuiaba - Lodge Pantanal
    Unterkünfte: 10 x Übernachtung
    Mahlzeiten: 10 x Frühstück, 2x Mittagessen und 3x Abendessen im Pantanal
    Sonstiges: 24-Stunden-Erreichbarkeit der Agentur vor Ort

    Internationaler Flug
    Inlandsflüge:
    Rio de Janeiro - Foz do Iguaçu
    Foz do Iguaçu – Cuiaba
    Cuiaba - Salvador da Bahia
    Weitere Mahlzeiten
    Weitere Eintrittsgelder
    Trinkgelder

    Rio aus der Vogelperspektive

    Rio de Janeiro aus der Vogelperspektive

    Tag 1 Hinflug nach Rio de Janeiro

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in Rio de Janeiro erwartet Sie bereits ein Fahrer und gemeinsam fahren Sie ins Zentrum Rio de Janeiros. Wenn Sie möchten können Sie am Flughafen bereits Geld abheben oder tauschen. Ihr Hotel liegt mitten im weltbekannten Copacabana Viertel und nur einen Block von der Strandpromenade entfernt , an der sich täglich Reisende, wie auch Brasilianer tummeln und sonnen. Den Rest des Tages können Sie entspannt auf eigene Faust gestalten. Besuchen Sie eines der zahlreichen Restaurants des Viertels oder starten Sie Ihre Reise mit einem eisgekühlten Caipirinha an der Copacabana.

    Es gibt Nachtflüge nach Brasilien, die am frühen Morgen ankommen oder auch Fluggesellschaften, die Rio am Abend erreichen. Wir suchen gerne nach dem passenden Flug für Ihre Reise.

    Am Fuße der Christusstatue

    Tag 2 Ganztagesausflug Corcovado & Zuckerhut

    Am Morgen werden Sie verschiedene Sehenswürdigkeiten in Rio kennenlernen. Von der Catedral Metropolitana, die durch wunderschöne, große, bunte Fenster besticht geht es weiter zum Aterro Flamengo. Der weitläufige Park mit vielen Grünflächen und blühenden Bäumen bietet einen traumhaften Ausblick auf die Stadt und den Zuckerhut. Ein wahrer Kontrast zum Rummel und eine wundervolle Oase inmitten der Großstadt. Anschließend geht es durch das historische Ucra-Viertel weiter in Richtung Zuckerhut. Unterwegs kehren Sie in ein typisches Grillhaus ein. Danach beginnt für Sie die steile, aufregende Seilbahnfahrt zum 395 Meter hohen Gipfel des Zuckerhuts, wo ein atemberaubender Panoramablick und ein spektakulärer Sonnenuntergang auf Sie warten. Weiter geht es vom Cosme Velho-Viertel mit der Zahnradbahn zum berühmten Cristo Redentor, zweifellos das bekannteste Wahrzeichen Rios, auch von hier haben Sie einen umwerfenden Blick auf die Stadt. Der Abstieg führt durch das Waldgebiet Floresta da Tijuca, ein Nationalpark mit zahlreichen Bächen und Wasserfällen. Zum Schluss werden Sie noch einen kurzen Stopp am berühmten Fußballstadion Maracanã einlegen und dem Sambódromo, das einmal im Jahr zur Bühne des farbenprächtigen brasilianischen Karnevals wird.

    Am Flughafen von Rio de Janeiro

    Am Flughafen von Rio de Janeiro

    Tag 3 Rio de Janeiro – Foz do Iguacu

    Heute starten Sie zur nächsten Station Ihrer Reise und gleichzeitig zu einem von Brasiliens UNESCO-Welterben: den Iguacu- Wasserfällen.

    Am Vormittag holt Sie ein Fahrer in einem klimatisierten Fahrzeug an Ihrem Hotel ab und bringt Sie zum Flughafen von Rio de Janeiro. Von hier fliegen Sie in rund 2 Stunden in den Westen des Landes.

    Die Iguacu Wasserfälle liegen am Dreiländereck von Brasilien. Die 275 Wasserfälle bilden Brasiliens Grenze zu Argentinien und Paraguay. Wenn Sie Glück haben, können Sie den spekatulären Blick bereits im Anflug genießen. Am Flughafen erwartet Sie wieder ein lokaler Reiseleiter, der Sie zu Ihrem Hotel im Zentrum Foz do Iguacu bringt. Den Nachmittag können Sie selbst gestalten und am Pool Ihres Hotels entspannen.

    Die argentinische Seite der Wasserfälle

    Tag 4 Halbtagesausflug Argentinische Wasserfälle

    Mit dem Kleinbus geht es heute ins benachbarte Argentinien. Auf dem Weg überqueren Sie dabei die Tancredo Neves-Brücke, welche einen atemberaubenden Blick auf den Canyon des Iguacu-Flusses bietet. Der argentinische Nationalpark gilt zusammen mit dem angrenzenden brasilianischen Nationalpark zum wichtigsten Regenwaldgebiet des Südkegels. Inmitten dieses Naturreservats befinden sich die berühmten Iguacu Wasserfälle, die Sie durch zahllose Stege und kleine Wege wunderbar erkunden können. Der wohl beste Blick bietet jedoch die am Rand des Teufelsschlundes gelegene Aussichtsplattform, eine Aussicht, die Sie so schnell sicherlich nicht vergessen werden.
    Danach werden Sie wieder den Rückweg in Ihr Hotel auf der brasilianischen Seite antreten.

    Die Iguacu Wasserfälle

    Die Iguacu Wasserfälle

    Tag 5 Halbtagesausflug Brasilianische Wasserfälle und Weiterreise ins Pantanal

    Am Besucherzentrum des Iguacu-Nationalpark startet die Fahrt durch die subtropische Vegetation des Regenwaldes. Weiter geht es zu Fuß auf einem kleinen Pfad, der Sie in den Canyon hereinführen wird. Belohnt wird der Fußmarsch mit einem spektakulären Panoramablick über die Wasserfälle. Wenn Sie dem Weg noch ein Stück weiter folgen, kommen Sie schließlich an den Rand des Teufelschlundes -ein Ehrfurcht gebietendes Erlebnis, am Rande der tosenden Wassermassen. Danach geht es mit einem gläsernen Aufzug die Felswand hinauf, von wo Sie nochmal eine völlig andere Perspektive auf die Wasserfälle genießen können.
    Im Anschluss heißt es Abschied nehmen von den gigantischen Wasserfällen. Ihr Reiseleiter bringt sie zurück zum Flughafen und Sie machen sich auf den Weg zur nächsten Station.

     

    Kaiman im Sumpf

    Im Pantanal kann man Kaimane beobachten

    Am Abend landen Sie in Cuiaba, dem Tor zum Pantanal. Auch hier erwartet Sie wieder ein Fahrer am Flughafen und bringt Sie zu Ihrem Hotel.

    Tag 6 – 8 Aufenthalt im Nordpantanal

    Von Cuiabá geht es am nächsten Morgen weiter ins Pantanal, wo Sie in der ländlichen Fazenda einchecken werden. Am Nachmittag können Sie erstmals die Umgebung der Lodge auf einer kleinen Erkundungstour kennenlernen. Nach dem Abendessen, werden Sie die Chance haben die Natur einmal bei Nacht zu erleben und vielleicht sogar einige Alligatoren aufzuspüren.

    Für Frühaufsteher beginnt der kommende Tag mit einer einzigartigen Wanderung bei Sonnenaufgang. Vor allem Tierliebhaber kommen hier auf Ihre Kosten, denn am frühen Morgen kann die erwachende Vogelwelt bestaunt werden. Wenn Sie nach dem Naturspektakel zur Lodge zurückkehren, wartet auch schon das Frühstück auf Sie.

     

    Mit dem Kanu unterwegs zum Piranha fischen

     

    Danach geht es weiter mit einer Erkundungstour, diesmal zu Pferd. Nach einer Stärkung am Mittag können Sie eine kleine Ruhepause einlegen bevor Sie dann das Pantanal vom Wasser aus auf motorisierten Kanus genießen können.

    Am folgenden Morgen haben Sie die Qual der Wahl: einen morgendlichen Ausritt oder doch lieber eine entspannte Bootstour? Nachmittags erwartet Sie dann eine spektakuläre Safari entlang der Transpantaneira-Straße, wo Sie sicherlich die Gelegenheit haben werden den einen oder anderen Schnappschuss zu machen.

    Blick vom Hafen auf die Altstadt von Salvador da Bahia

    Tag 9 Pantanal – Salvador da Bahia

    Nach den spannenden Tagen im Pantanal haben Sie am Morgen ein wenig Freizeit, bevor Sie am Vormittag zurück nach Cuiaba fahren. Sie werden zum Flughafen gebracht und reisen in den Nordosten Brasiliens zur Küstenstadt Salvador da Bahia. Die erste Hauptstadt Brasiliens (bis 1763) liegt auf einer Halbinsel und überblickt die Baía da Todos os Santos (Allerheiligenbucht), welche sowohl der Stadt, als auch dem Bundestaat seinen Namen verlieh: Bahia.
    Ihr Flug kommt am Abend an und am Flughafen erwartet Sie ein Fahrer, der Sie zu Ihrer Unterkunft am Rande der Altstadt Pelourinho bringt. Salvador da Bahia steht vor allem für Lebensfreude, Musik und Religion, diese spannende Mischung werden Sie in den nächsten Tagen selbst erleben.

    Afro-brasilanische Geschichte in Salvador

    Tag 10 Geführter Spaziergang durch die Altstadt Pelourinho

    Am heutigen Tag werden Sie gemeinsam mit Ihrem lokalen Reiseleiter durch das historische Zentrum der Stadt, Pelourinho,  schlendern. Seit 1985 ist, das durch holpriges Kopfsteinpflaster und enge, steile Gassen geprägte Viertel UNESCO Weltkulturerbe. Viele Gebäude stammen noch aus der Kolonialzeit und leuchten in den unterschiedlichsten Farben bunt auf. Der afrikanische Flair, den man überall in der Stadt spüren kann, ist historisch bedingt. Denn Salvador de Bahia war einst der wichtigste Sklavenhafen Brasiliens.
    Und noch heute haben achtzig Prozent der Einwohner afrikanische Vorfahren und sind sehr stolz auf Ihre Wurzeln. Dies wird einerseits an den zahlreichen Capoeira Gruppen auf den Straßen Salvadors (traditioneller Kampftanz), aber auch an der allseits präsenten afrobrasilianischen Candomblé-Religion deutlich.

    Unser Tipp: Gönnen Sie sich doch einen Caipirinha in der traditionsreichen Bar „O Cravinho“ und schlendern Sie im Anschluss durch die zahlreichen Kunsthandwerksläden. Hier finden Sie bestimmt die passenden Mitbringsel und Andenken für Ihre Liebsten Zuhause.

     

    Abschied von Brasilien

    Abschied von Brasilien

    Tag 11 Abschied von Brasilien

    Heute endet Ihre Reise durch Brasilien. Sie werden von Ihrer Pousada abgeholt und zum Flughafen von Salvador gebracht. Der Rückflug geht über Nacht, sodass Sie am nächsten Tag ein Europa ankommen.

    Optional: Individuelles Anschlussprogramm

    Wenn Sie Ihre Reise gerne mit einem entspannten Strandaufenthalt abschließen möchten, können wir gerne noch eine Badeverlängerung für Sie planen. Die kleineren Orte rund um Salvador da Bahia bieten tropische Temperaturen und Palmenstrände. Wir haben hier verschiedene Hoteloptionen in unserem Programm. Sprechen Sie uns einfach darauf an.