Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 117

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Boot mit Einheimischen am Anlegesteg

    Ilha Grande & Paraty

    Inselfeeling & Kolonialstädtchen entlang der Costa Verde

    • Überblick
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 6 Tage/ 5 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Route: Rio de Janeiro - Ilha Grande - Paraty - São Paulo
    Reisepreis: ab € 390,- p.P. bei 2 Personen

    In fünf Tagen erkunden Sie von Rio de Janeiro aus die Küste. Sie reisen entlang der Costa Verde bis nach São Paulo. Auf dem Weg besuchen Sie die weniger besuchte Ilha Grande, eine tropische Insel, die einen Abstecher wert ist. Schlendern Sie anschließend durch die kolonialen Straßen von Paraty und besuchen Sie die unter Denkmalschutz stehende Altstadt. Die Pracht vergangener Tage ist hier deutlich spürbar. Die letzte Etappe führt Sie von Paraty aus nach São Paulo. Hier verbringen Sie eine Nacht und haben somit die Möglichkeit die größte Stadt des Landes kennenzulernen.

    Übernachtung: 2x Nächte auf der Ilha Grande, 2x Nächte in Paraty, 1x Nacht in Sao Paulo
    Transport: Gruppentransfer Rio - Fähranlegestelle, Fähranlegestelle - Paraty, Linienbus Paraty - São Paulo
    Mahlzeiten: 5x Frühstück
    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Fährticket zur Ilha Grande für derzeit ca. 18 Euro p. P. und Fahrt

    Palmendach am Strand

    Die Einfachheit der Ilha Grande genießen

    Tag 1 Rio de Janeiro – Ilha Grande (Abraão)

    Nach Ihrem Aufenthalt in der Metropole Rio de Janeiro erfolgt an diesem Morgen der Transfer, gemeinsam mit anderen Touristen, zum Hafen von Angra dos Reis. Die Fähre legt in Angra dos Reis gegen 15:30 Uhr ab, sodass Sie rechtzeitig in Rio de Janeiro abgeholt werden. Sie werden am Hafen abgesetzt, wo Sie selber eine Fahrkarte für die Fähre kaufen (ca. 18,- €). In Mangaratiba können Sie das letzte mal Geld am Automaten abheben, auf der Ilha Grande gibt es dazu keine Möglichkeit mehr. Die Überfahrt ist angenehm ruhig, Sie können drinnen oder draußen im Schatten sitzen. Bei Ankunft auf der Insel stehen beim Anlegesteg Brasilianer mit Schubkarren, die gegen eine kleine Gebühr das Gepäck zu Ihrem Hotel bringen. Ein origineller Transfer, denn asphaltierte Straßen gibt es hier kaum.

    Weiße Kapelle auf der Ilha Grande

    Weiß getünchte Kapelle im Dorf Abrao

    Es gibt keine richtigen Straßen auf Ilha Grande. In dem ‘Hauptdorf’ Abraão gibt es zwei kopfsteingepflasterte Straßen, die restlichen sind Sandwege. Die Kirche liegt an einem Platz mit Restaurants und Geschäften. Abends finden Sie auf der Straße Stände mit frisch zubereiteten Caipirinhas und Obstsäften. Man trifft sich auch dort, um eine Partie Schach zu spielen. Hinter dem Platz liegen Sandwege, wo Sie die Häuser der Einheimischen sowie die Pousadas für die Gäste finden können. Ihre Pousada hat einen großen Garten, in dem Sie zahlreiche Kolibris und Schmetterlinge sehen werden. Die Zimmer sind gepflegt und mit Telefon und Klimaanlage ausgestattet. Den Rest des Nachmittags haben Sie zur freien Verfügung. Genießen Sie die entspannte Atmosphäre auf der Insel mit einem Caipirinha, rhythmischer Sambamusik, Restaurants mit frischem Fisch und einer ruhigen Umgebung.

    Strand und Boote auf der Ilha Grande

    Fischerboote an den Küsten der Ilha Grande

    Tag 2 Ilha Grande, Übernachtung im Hotel

    Nach einem ausgiebigen Frühstück haben Sie heute die Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Um 10:30 Uhr fahren mehrere Boote (Sie haben die Wahl) zu den verschiedenen Stränden. Wir empfehlen Ihnen das Boot um 10:30 Uhr nach Lopes Mendes, dem schönsten Strand der Insel, zu nehmen. Machen Sie einen schönen Strandspaziergang, gehen Sie schwimmen und beginnen Sie um ca. 14:30 Uhr mit der Wanderung zurück nach Abraão, quer über die Insel. Bitte beachten Sie: Sie sollten eine gute Kondition haben, denn es geht ganz schön bergauf und bergab. Wenn Sie es sich um 14:30 Uhr anders überlegen, können Sie immer noch mit einem der Boote zurück nach Abraão fahren. Erkundigen Sie sich allerdings vorab, wann das Boot zurückfährt. Sie können natürlich auch andere Ausflüge unternehmen: Zu Höhlen, abgelegenen Stränden und Wasserfällen. Darüber können Sie sich in Ihrem Hotel informieren.

    Grüne Küste bei Paraty

    Die grüne Küste zwischen der Ilha Grande und Paraty

    Tag 3 Ilha Grande – Paraty

    Heute checken Sie in aller Ruhe aus und gehen zu Fuß zur Fähre in Abraão, damit Sie die Umgebung noch mal genießen können. Die Fähre legt um 10:00 Uhr nach Angra dos Reis zum Festland ab, wo Sie gegen Mittag ankommen. Sie werden beim Anlegesteg erwartet und fahren per Minibus westwärts an der Küste entlang nach Paraty. Auf der etwa zweistündigen Fahrt fahren Sie über kurvige Wege mit Buchten und Stränden auf der einen und mit tropischen Pflanzen auf der anderen Seite. Bei Ankunft werden Sie bei Ihrer Pousada etwas außerhalb des historischen Zentrums abgesetzt, in einem gemütlichen Viertel mit Souvenirgeschäften, Restaurants, Eisdielen, Kunstgalerien und Pousadas.

    Eselkarren in einer Gasse von Paraty

    Eselkarren in einer Straße in Paraty

    Paraty war einst eine Hafenstadt, die von den Mienen- und Goldschätzen profitierte, welche von hier aus ins Ausland verschifft wurden. Die Stadt war wohlhabend. Im 18. Jahrhundert jedoch verlor die sie an Bedeutung, da der Landweg von Ouro Preto nach Rio fertiggestellt wurde. Das Zentrum kam herunter und viele Menschen zogen fort. Auch das hat sich wieder geändert. Heute befindet sich im Ortskern ein historisches, sehr schön erhaltenes Monument. Man findet Bars und Restaurants, koloniale Kirchen und Plätze und einige Kunstgalerien. Außerhalb des historischen Viertels liegt das ‘normale’ Paraty, ein typisch brasilianisches Dorf mit einer aufgeschlossenen und freundlichen Bevölkerung. Durch die Esel- und Pferdewagen, die heute noch durch die Straßen fahren, verspürt man schnell eine ursprüngliche Atmosphäre. Das historische Zentrum mit seiner jahrhundertalten Architektur wurde von der UNESCO unter Denkmalschutz gestellt.

    Stadtzentrum von Paraty

    Koloniale Straße in Paraty

    Tag 4 Paraty, freier Aufenthalt

    Heute haben Sie freien Aufenthalt und können in Paraty die Kolonialkirchen, Museen und Galerien besuchen. Natürlich können Sie auch einen Ausflug in die Natur machen. Die Umgebung von Paraty hat viel zu bieten! Sie können z. B. eine Segeltour durch die Bucht von Paraty oder eine Mountainbike Tour mit einem Guide zu abgelegenen Dörfern und Stränden und an alten Fazendas vorbei machen. Oder Sie starten ein schönes Trekking im Bocaina Park, zu Wasserfällen, tropischen Wäldern und Cachaça Brennereien. Es werden auch Reittouren über den Camino d’Ouro angeboten, der Goldroute, die von Ouro Preto zur Küste führte. Alternativ können Sie bei einen der zahlreichen Buchten mit Mangrowenwäldern und Sandstränden an der Küste tauchen, schnorcheln oder Kajak fahren gehen.

    Mann mit Fernglas an der Küste Paratys

    Abschied nehmen von Paraty

    Tag 5 Paraty – São Paulo

    Morgens machen Sie sich auf den Weg zum Bahnhof. Von Paraty haben wir Ihnen Plätze nach São Paulo reserviert. Die Fahrten im Linienbus starten um 09:30 oder um 13:30 Uhr. Im klimatisierten Bus ist genug Platz für Gepäck und auch Ihre Beinfreiheit ist gewährleistet. In dieser großen Stadt nehmen Sie sich ein Taxi zu Ihrem Hotel. Während der Fahrt werden Sie bemerken, wie groß die Stadt wirklich ist. Trotzdem bleibt es nur schwer vorstellbar, dass Sao Paulo unter den 10 größten Städten der Welt ist. Lassen Sie sich hiervon nicht abschrecken. Das Verkehrsnetz ist erstaunlich gut ausgebaut und auch kulturell wird unheimlich viel geboten. Hier kann man sich außerdem gut ins Nachtleben stürzen.

    lebendiges Leben in Sao Paulo

    Straße von Sao Paulo

    Tag 6 São Paulo – Abreise

    Nach dem Frühstück endet dieser Baustein. Sollten Sie mehr Zeit in São Paulo wünschen, empfiehlt sich eine Verlängerungsnacht.

    Sollten Sie nicht ganz so viel Zeit zur Verfügung haben, können Sie von Rio de Janeiro auch direkt nach Paraty reisen. Nach Ihrem Aufenthalt in Paraty fahren Sie mit dem Linienbus weiter nach Sao Paulo, wo Sie eine Nacht verbringen und von dort zu Ihrem nächsten Reiseziel.

    Ansonsten finden Sie die passenden Anschlussbausteine am Ende dieser Seite.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Brasilianischer Kochkurs

    Ein besonderes Erlebnis während unseres Paraty Aufenthalts war ein knapp 4-stündiger Kochkurs in der Academy of Cooking & Other Pleasures. In einer Gruppe von maximal 10 Personen haben wir ein 4-Gänge Menü gekocht mit Gerichten aus ganz Brasilien und dabei viel über die brasilianische Küche erfahren. Anschließend haben wir gemeinsam gegessen. Dazu gab es das Nationalgetränk Caipirinha und südamerikanische Weine. Wenn Sie an diesem Erlebnis teilhaben möchten, sprechen Sie uns an. Gerne planen wir den Kochkurs, während Ihres Paraty Aufenthaltes, für Sie ein. Geben Sie uns bitte mit an, ob Sie Mittags oder Abends die Kochschule besuchen möchten. Wenn Sie wieder in Deutschland sind, können Sie Ihre Familie oder Freunde brasilianisch bekochen. Unserer Meinung nach, ein ganz besonders Souvenir.

    Reisekosten: ab € 162,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Kochkurs in einer kleinen internationalen Gruppe

    Schonertour durch die Buchten von Paraty

    Für Ihren Paraty Aufenthalt empfehlen wir Ihnen zudem einen Segelnachmittag zu einsamen Stränden und Inseln vor der Küste. So lernen Sie das brasilianische Festland aus einer anderen Perspektive kennen, gehen im Meer schwimmen oder am Strand spazieren. An Bord gibt es zudem ein schmackhaftes Mittagessen. Wir haben diese Tour genossen.

    Reisekosten: ab € 52,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Schonertour in einer internationaler Gruppe, Guide ggf. portugiesischsprachig

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Ilha Grande & Paraty
    Brasilianischer Kochkurs
    Schonertour durch die Buchten von Paraty
    x