Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 117

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Touristen auf einem Aussichtspunkt oberhalb der Insel

    Die Palmeninsel Tinhare

    Karibisches Inselfeeling

    • Überblick
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein mit Fähre
    Reisedauer: 4 Tage/3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Morro do São Paulo (Tinharé)
    Reisepreis: ab € 350,- p.P. bei 2 Personen

    Die Ilha Tinharé verspricht entspanntes Reisen in Brasilien. Überall stehen Kokospalmen, die Strände haben feinen weißen Sand, der unter Ihren Zehen knirscht, und aus den Bars vernimmt man Bossa Nova oder Sambamusik.
    Außer einem Traktor, der wie eine Art Taxi zu den Stränden fährt, gibt es auf der Insel keinen motorisierten Verkehr. Wenn Sie die Insel erkunden möchten, gehen Sie zu Fuß oder fahren Sie mit dem Boot. Ansonsten können Sie hier alles ruhig angehen, in Ihrer Hängematte den Sonnenuntergang genießen, über die Insel schlendern oder ein gutes Buch lesen. Wenn Sie einfach mal gar nichts machen möchten, gibt es keinen besseren Ort dafür.

    Übernachtung: 3x Nächte in einer weitläufigen Anlage direkt am Palmenstrand
    Transport: Transfer zum Pier in Salvador, Fährticket für Hin- und Rückfahrt, Transfer Pier - Flughafen Salvador
    Mahlzeiten: 3x Frühstück
    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Inselschutzgebühr: Ca. 5 Euro p. P., vor Ort zu zahlen

    Fußball am Strand auf Tinhare

    Am Strand wird bei Ebbe gerne Fußball gespielt

    Tag 1 Salvador – Ilha de Tinharé

    Heute Morgen werden Sie zum Hafen von Salvador gebracht. Hier nehmen Sie die Fähre, die Sie direkt zum Hauptort Morro de São Paulo bringt. Rechnen Sie mit einiger Verspätung bei der Abreise, die Abfahrzeit ist typisch brasilianisch, also flexibel! Es ist eine schöne, ca. 1 1/2 Stunden Fahrt, aber Sie fahren teilweise über offenes Meer, das manchmal ziemlich rau sein kann. Wenn Sie schnell seekrank werden, können Sie auch gegen einen nicht allzu hohen Zuschlag fliegen: Dann fliegen Sie mit einer Cessna mit maximal 9 Passagiere erst über die Stadt Salvador und danach über das offene Meer in dreißig Minuten nach Morro. Kurz bevor Sie landen, sehen Sie die ausgedehnten Palmenstrände von Morro de São Paulo unter sich. Den Großteil Ihres Gepäcks müssen Sie dann in Salvador de Bahia zurück lassen, da die Maschine sehr klein ist und nicht allzu viel Gepäck befördern kann.

    Palmenstrand auf Tinhare

    Klares Wasser am Strand auf Tinhare

    Wenn Sie mit der Fähre ankommen, legen Sie am Dorf Morro de São Paulo an und können Ihr Gepäck mit einer Schubkarre zum Hotel bringen lassen. Sollten Sie sich für einen Flug entschieden haben, werden Sie bei Ankunft erwartet und mit einem Minibus – einer der wenigen Fahrzeuge auf der Insel – über einen staubigen Sandweg bis ganz in die Nähe Ihrer Unterkunft gebracht. Die Insel ist in fünf Strandabschnitte aufgeteilt, wobei der erste Strandabschnitt den Hauptort darstellt, wo auch Ihre Fähre anlegt. Unsere Unterkünfte liegen allesamt am dritten und vierten Abschnitt.

    Secunda Praia (der ‘zweite’ Brasilien Strand) ist ein lebhafter Strand mit einigen Restaurants und Bars. Abends ist hier oft viel los. Die Jugendlichen aus Morro üben hier z. B. Capoeira. In fünf Minuten gehen Sie sowohl zum ersten Strand – Primera Praia – wo das Dorf Morro liegt, als zum Terça Praia (‘dritter Strand’), wo die Ausflugsboote abfahren.

    Terceira Praia ist weiter ab gelegen und schön ruhig, sodass Sie am Strand relaxen können. Die Zimmer Ihrer Unterkunft sind mit Klimaanlage, Safe, Minibar und Telefon ausgestattet.

    Quarta Praia ist der schönste Brasilien Strand der Insel, liegt jedoch (deswegen) weiter weg. Hier ist es ruhig und es gibt nur ein paar Komfort-Pousadas, die etwas voneinander entfernt am Strand liegen. Sie haben jede Menge Platz und Ihr Zimmer ist mit Klimaanlage, Tresor, Minibar und Telefon ausgestattet. Ihr Zimmer hat eine Veranda oder einen Balkon mit Hängematte. Zum Dorf oder zum zweiten oder dritten Strand können Sie entweder über den Strand wandern oder per Traktor mit Anhänger fahren (4 x stündlich), der Sie über einen holprigen Sandweg zu Ihrem Ziel bringt. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten.

    Schwimmen vor der Küste

    Ein erfrischendes Bad bei einer Bootstour nehmen

    Tag 2 und 3 Freier Aufenthalt

    Während Ihrer Reise in Brasilien können zwei ganze Tage lang auf der Ilha Tinharé entspannen. An einem dieser Tage bietet es sich an vor Ort eine Inseltour zu buchen. Diese Touren sind sehr entspannt aber so sehen Sie etwas mehr als nur Strand und bekommen einen guten Eindruck von der Insel. Wir haben eine Tour gemacht, bei der wir zunächst zu einer natürlichen Lagune gefahren sind, die bei Ebbe mitten im Meer entsteht. Hier haben wir an einer schwimmenden Bar ein Bierchen bestellen und zwischen den grell gefärbten Fischen geschnorchelt. Dann haben wir an der Praia Cueira auf Boipeba angelegt. Kennern zufolge einer der zehn schönsten Strände Brasiliens. Es gibt hier kein Restaurant, aber die Fischer bereiten Krebse in einem Topf am Strand zu und servieren ihn den Feinschmeckern. Nehmen Sie Bargeld mit, denn wer möchte sich das für ca. 7,- € entgehen lassen?

    Nach etwa einer Stunde entspannen sind wir 45 Minuten lang durch den Dschungel gewandert, wo wir Schmetterlinge, grell gefärbte Vögel und manchmal Eichhörnchen oder kleine Affen gesehen haben. Dann haben wir ein Strandrestaurant erreicht, wo auch kleine Snacks erhältlich sind und sind von hier aus weiter auf den Mangroven-Fluss Rio do Inferno gefahren. An den Mangroven leben weiße Ibisse und andere Wasservögel. Der letzte Aufenthalt des Tages war das gemütliche Dorf Cairu, in dem das älteste Kloster Brasiliens steht. Während die Sonne unterging sind wir wieder zurück nach Morro gefahren. Die restlichen Zeit haben Sie zur freien Verfügung. Lassen Sie in einer Hängematte die Seele baumeln und alle bisherigen Reiseerlebnisse Revue passieren. Am Abend sollten Sie nach einem leckeren Essen einen leckeren Cocktail genießen. So geht Ihre erlebnisreiche Brasilienreise dem Ende entgegen.

    Einheimische beim Strandspaziergang

    Nach entspannten Tagen am Strand geht es zurück nach Salvador

    Tag 4 Tinharé – Salvador

    Am Morgen der Abreise werden Sie von Ihrer Pousada abgeholt und zum Hafen im Dorf gebracht, von wo aus die Fähre abfährt. Oder Sie fahren zurück zum Mini-Flughafen und fliegen dann nach Salvador. Wenn Sie anschließend zurück nach Deutschland reisen, sollten Sie erst gegen 18:00 Uhr einen Internationalen Flug vom Flughafen Salvador nehmen, damit Sie diesen mit Sicherheit erreichen können.

    Wenn Sie noch länger in Brasilien bleiben möchten, finden Sie die passenden Anschlussbausteine am Ende dieser Seite.