Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 117

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Rio aus der Vogelperspektive

    Rio de Janeiro aus der Vogelperspektive

    Brasilien Reiseberichte
    von unseren Kunden

    Auf dieser Seite haben wir einige kurze Reiseberichte veröffentlicht von Reisenden, die mit uns nach Brasilien gefahren sind. Wir hoffen, dass Sie durch das Lesen dieser Reiseberichte nicht nur eine Vorstellung des Brasiliens erhalten, wie wir es erlebt haben, sondern auch einen Eindruck des Landes, wie unsere Reisenden es erfahren haben, und dass die unten aufgeführten Berichte Ihnen beim Zusammenstellen Ihrer Reise helfen können. Sie sollten sich allerdings darüber im Klaren sein, dass jede Reise anders und einzigartig ist. Aber dass Sie von Brasilien begeistert sein werden, da sind wir uns eigentlich sicher.

    Wenn Sie auch einen der Brasilien Reiseberichte geschrieben oder eine eigene Website gestaltet haben und Sie Ihre Erfahrungen teilen möchten, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihren Bericht an info@erlebe-brasilien.de senden würden. Auch über selbst aufgenommene Fotos freuen wir uns, die schönsten werden hier veröffentlicht!

    Optimales Bausteinkonzept für unsere Reise

    Unsere Reisende in Rio de Janeiro

    Sehr geehrte Frau Strake,

    Wir befinden uns auf der Rückreise von einem wunderschönen Urlaub in Brasilien. Sie haben das perfekt für uns organisiert.Die „Bausteine“ waren optimal von uns und wir konnten uns von Rio nach Sao Luis hocharbeiten. Die Fremdenführer in Rio, Salvador und Lencois haben uns  hervorragend informiert und waren nett, professionell und sympathisch. Die Unterbringung in den Pousadas war toll.

    (Familie S. aus Schleswig-Holstein)

     

     

    Freundliche & hilfsbereite Brasilianer

    Unterwegs in den Gassen des kolonialen Dorfes Paraty

    Auch wenn wir nun schon wieder seit mehr als zwei Wochen aus unserem Brasilienurlaub zurück sind, wollte ich es nicht versäumen, Ihnen nochmals für Ihre Unterstützung und Organisation zu danken.
    Wir hatten eine sehr schöne – wenn auch kurze Zeit – vor Ort. Es war alles bestens organisiert und wir hatten wirklich sehr schöne Unterkünfte. Auch mit meinem speziellen Essen, war es i.d.R. kein Problem. (…) Auch hatten wir immer das Gefühl, dass wir im Zweifelsfall kompetente und hilfsbereite Ansprechpartner mit der Reiseagentur vor Ort hatten. Alle Menschen, mit denen wir in Kontakt waren, sind immer sehr freundlich, zugewandt und hilfsbereit gewesen.

    Ihren Fragebogen habe ich nach der Reise online ausgefüllt. Ich werde Sie gerne wieder in Anspruch nehmen, sofern
    eine weitere Fernreise einmal von uns geplant sein sollte und ich gebe Sie gerne als Empfehlung weiter

    (Antje S. aus Berlin)

     

    Highlights und Samba-Rhythmen

    Sambatänzer in Pelourinho

    Unsere Kunden haben eine Samba Gruppe in Pelourinho live erlebt

    Was Ihr und das Erlebe-Brasilien-Team da wieder hingezaubert habt war einfach absolut perfekt. 3 Wochen reibungsloser und unbeschwerter Urlaub in diesem tollen Land waren unglaublich schön. Die Guides in Rio, Maria in Fo do Igazu und ganz besonders Rosalia in der Dschungel-Lodge/Manaus mit ihrer tollen, humorigen Art uns den Dschungel näher zu bringen haben uns nicht nur die Landschaft näher gebraucht sondern auch die Menschen. Für meine Frau und mich, die hier in Deutschland einer Samba-Batteria angehören, war Salvador ein musikalisches Highlight für uns. Mal mit einer Gruppe Sambistas durch die Straßen von Salvador zu ziehen werden wir zeitlebens nicht vergessen. Musik verbindet eben. Neben Ihren organisierten Angeboten blieb uns auch Zeit genug für eigene Unternehmungen. Rundum, neben der Kuba-Rundreise im Jahr 2012, nun die zweite Reise mit Ihrem Unternehmen haben mich total überzeugt. Bei Ihnen stimmt einfach alles! Mit wem ich die nächste Fernreise planen werde steht natürlich schon fest. Die nächste Reise kommt bestimmt.
    (Michael S. aus Bayern)

    Familienreise durch Brasilien

    An den Iguacu Wassefällen

    “Ich möchte mich nach unserer Brasilienreise nochmals kurz bei Ihnen melden: Wir hatten einen wunderschönen Urlaub in einem wunderschönen Land! Alles hat super geklappt (Hoteltransfers, gebuchte Tour in Iguacu)!
    Die Mitarbeiter vor Ort waren sehr nett. Auch die Unterkünfte waren so, wie wir sie uns vorgestellt hatten-sowohl in Rio als auch in Iguacu. Das Armacao in Porto de Galinhas war traumhaft. Wir haben dort viele sympathische Brasilianer kennengelernt und unsere Tochter fand den Kinderclub super.

    Alles in allem können wir Brasilien nur weiterempfehlen, selbst mit kleineren Kindern unserer Meinung nach absolut unkompliziert. Wir hoffen, dass dies nicht unsere letzte Reise dorthin war…”
    (Familie C., Deutschland)

    Koloinalbauten in Ouro Preto

    Ein Blick auf das idyllisch gelegene Ouro Preto

    Brasilien: Vom Süden an die Nordostküste

    ” Zwei Monate sind seit unserem tollen Brasilienurlaub vergangen, doch erst nun ist es uns möglich, ein paar Zeilen zu schreiben und Ihnen für diese wunderschöne Zeit zu danken. Was soll ich sagen: Wir waren und sind noch immer begeistert. Unsere anfängliche Unsicherheit gegenüber dem fremden Land, der Bevölkerung ist verschwunden. Besonders die freundlich Art der Menschen, ihre Hilfsbereitschaft und Neugier, trotz der Sprachschwierigkeiten uns für ihr Land zu begeistern, hat uns ehrlich beeindruckt.

    Eine der schönsten Unterkünfte war sicherlich mit die erste, in Ouro Preto. Die Ruhe, das tolle Frühstück, die gemütlichen Zimmer mit einem wunderschönen Ausblick, haben uns den Einstieg in Brasilien doch sehr erleichtert. Bereits am Flughafen hatten wir Glück bei der Buchung des Mietwagens. Anfangs haben wir die Stadt noch sehr vorsichtig (bloß keine Kamera mitnehmen) erkundet, aber bereits nach ein paar Tagen wurden wir mutiger. Sicherlich waren wir stets aufmerksam, aber ganz zum Schluss gingen wir uns auf den rein brasilianischen Märkten (zwar mit wenig Bargeld, was für ein Gewimmel), auf dem man nur vereinzelt Touristen sieht, spazieren. Die Touren bis Rio haben wir als sehr ausgewogen und gut beschrieben empfunden.
    Auch bei den Wasserfällen war alles Top: Hotel, Fahrten vor Ort usw. und die Nordostküste war toll (besonders Olinda, Porto Galinhas und Praia do Forte), auch wenn die Zeit bis zum Rückflug voranschritt.

    Für uns steht fest, dass wir nicht das letzte Mal dieses Land besucht haben. Wahrscheinlich werden wir aber doch ein paar Brocken Portugiesisch lernen. Es ist wirklich schade, wenn man sich mit den Menschen nicht verständigen kann.
    Wir möchten uns nochmals ganz herzlich für die Mühe und die tolle Organisation der Reise bedanken. Das gilt auch für Ihren Kollegen der Partneragentur vor Ort in Recife.”
    (Peter und Claudia R., Deutschland)

    Praia Brava in Buzios

    Eine der zahlreichen Buchten in Buzios

    Brasilien Reiseberichte im Süden: Rio de Janeiro, Búzios, Paraty und Ilha Grande

    “Von den Reisestationen haben uns Buzios und die Ilha Grande am besten gefallen: Buzios war unsere erste Etappe und die schönen Strände, das Städtchen und das Hotel waren perfekt um anzukommen, abzuschalten und zu genießen. Auf der Ilha Grande haben uns die Einfachheit, die Herzlichkeit der Menschen und das Beschauliche der Insel sehr gefallen, wir sind in eine andere Welt eingetaucht.
    Auch war die Unterkunft in Búzios am schönsten: tolle Lage mit Blick aufs Meer, 10 Minuten Fußweg zur Stadt, Strand vor der Tür, sauber, schönes Zimmer mit Balkon. Ebenso in Paraty: Die Unterkunft hatte ein tolles Frühstück, einen Pool im Innenhof, eine gute Lage und einfach einen besonderen Charme.
    Die Transfers waren sehr gut organisiert, wir konnten uns immer darauf verlassen, wie gebucht abgeholt zu werden und es war sehr angenehm, sich darum im Urlaub nicht kümmern zu müssen Die Fahrten waren auch dahingehend interessant, als dass wir mit den Fahrern ins Gespräch gekommen sind und somit ein bisschen mehr von Land und Leuten mitbekommen haben. Perfekt! Kompliment! Insgesamt war der Service des lokalen Partners zu unserer vollsten Zufriedenheit organisiert, super!” (Carmen M.,  Deutschland)

    Rundreise im südlichen Brasilien mit Pantanal und Iguacu

    “Die ganze Reise war von spannenden Eindrücken durchsetzt. Am besten unter diesen Eindrücken hat mir sicherlich das Pantanal sowie Paraty bzw. der Segeltrip dort gefallen. Schön war auch, dass ich in Sao Paulo meine brasilianischen Freunde treffen konnte, die mir die Stadt gezeigt haben und für mich ein privates Barbeque organisierten. Rio bei schönem Wetter ist ebenfalls wunderbar. Zuletzt bleibt sicher auch die Offenheit und Freundlichkeit der Brasilianer in Erinnerung… Für die Reisezeit, die mir zur Verfügung stand, war das Programm perfekt. Falls ich wieder mal nach Brasilien reisen sollte, was ich hoffe, obwohl es viele andere schöne Orte auf der Welt gibt, würde ich ein paar Tage mehr in Rio verbringen und nachher mal den Norden mit Salvador da Bahia anschauen…”
    (Michael R., Schweiz)

    Die Wasserfälle von Iguacu

    Die Wassermassen in Iguacu rauschen in die Tiefe

    Brasilien Reiseberichte: 14-tägige Rundreise mit Rio de Janeiro, Salvador da Bahia und dem Amazonas

    “Wir wurden bei der Ankunft in Sao Paulo vom freundlichen Fahrer abgeholt und hatten schon unser erstes positives Erlebnis. Alle Transfers haben fantastisch geklappt, alle Fahrer waren pünktlich und immer sehr nett. Das Hotel ist etwas in die Jahre gekommen, aber die zentrale Lage entschädigte uns dafür, wir haben den ganzen Tag zu Fuß die Innenstadt erkundet.

    Am nächsten Morgen der Transfer ohne Stress rechtzeitig zum Flughafen und in Foz do Iguacu holte uns dann ein sehr gut deutsch sprechender Führer ab. Das Hotel das Cataratas ist neu renoviert und wirklich ein Traum, Abend noch zu Fuß zum Wasserfall und das erste Mal berauscht von der Naturgewalt, pitschnass aber glücklich. Am nächsten Tag die Speedboot Tour von der argentinischen Seite in die Wasserfälle hinein war ein Höhepunkt unserer Reise.

    Am nächsten Tag Brasilia, die Retortenstadt, alle fahren Auto, keiner läuft zu Fuß, da wird uns wieder klar, wie wichtig Geschichte, besonders Baugeschichte für eine Stadt ist. Das Hotel war ok, der ebenfalls deutschsprachige Führer war sehr informativ und hat uns die Stadt wunderbar präsentiert. Manaus war ja nur ein Zwischenstopp, der kurze Ausflug in die Altstadt aber doch sehr sehenswert. Dann mit dem Boot in den Dschungel zu drei sehr interessanten und abwechslungsreichen Tagen in der Amazon Village Jungle Lodge. Dies war der zweite Höhepunkt unserer Reise.

    Unser nächstes Ziel Salvador da Bahia hat uns sehr gefallen, die Pousada ist schön gemacht und ideal gelegen, direkt in der wunderschönen Altstadt. Die renovierten Häuser sind eine Augenweide, aber selbst bei den verfallenen erkennt man den Charme. Das Tivoli Resort Praia do Forte gab uns die nötige Ruhe, ein tolles Hotel mit einem wunderschönen Strand, einem blühenden Garten und ganz lieben Menschen, die uns jeden Wunsch von den Augen abgelesen haben. Zu guter letzte dann Rio de Janeiro, vier interessante Tage. Die vier Stunden Tour mit dem Guide war viel zu kurz, wir haben es gerade auf den Berg mit der Christusstatue geschafft, da war die Zeit schon um, die anderen Highlights haben wir dann mit Taxi und Bus auch gut allein geschafft. Die halbtags-Bootstour war sehenswert, die Stadt ist auch vom Wasser faszinierend.

    Die Organisation durch Ihre brasilianischen Partner war perfekt, wir hatten eine wunderbare Reise und empfehlen Sie gern weiter.”
    (Hennig und Angela O., Deutschland)

    bunte Häuser auf dem Pelourinho

    Der Pelourinho ist der berühmteste Platz in Salvador da Bahia

    4-wöchige Brasilien Rundreise mit den Selbstfahrerreisen von
    Belo Horizonte nach Rio de Janeiro und von Recife nach Salvador da Bahia

    “Wir sind wohlbehalten von unserer Brasilienrundreise zurückgekehrt: Es war einfach toll. Als 69-jährige hatten wir einige Bedenken wegen der Verständigung (wir sprechen als Fremdsprache nur Englisch) und wegen der Selbstfahrertouren mit dem Mietwagen. Dies war völlig ausreichend, da die Brasilianer sehr hilfsbereit sowie kontaktfreudig sind und vieles mit Zeigen beantworten konnten.

    Wir hatten um gute Mittelklassehotels gebeten und sind in der ganzen Zeit nicht ein einziges Mal enttäuscht worden. Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut, das Personal zuvorkommend, die Zimmer sehr sauber. Besonders gut hat uns die Lage gefallen, da wir bis auf Rio und Recife/Olinda alles zu Fuß besichtigen konnten. In Rio und Olinda war die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz hervorragend. Rio und Recife konnten wir problemlos mit Bus/Metro selbst erkunden.

    Selbstfahrertour von Rio de Janeiro nach Belo Horizonte: Die Besichtigung der Städte im Minas Gerais hat unser Bewusstsein für die Geschichte Brasiliens geschärft. Die barocken Städte mit ihren Kirchen sind sehenswert und erinnern an Filmkulissen.

    Wasserfälle von Foz do Iguazu: Wir hatten exzellente deutschsprachige Führer. Sie haben für ein unvergessliches Erlebnis gesorgt.

    Capibara am Ufer eines Sees

    Capibaras im Pantanal beobachten

    Pantanal Sumpfsafari: Der Aufenthalt auf der Pousada war angenehm, als Führerin hatten wir Joe, die uns morgens und nachmittags in Ausflügen mit dem Pantanal vertraut machte. Trotz Trockenzeit war die Tierwelt vor allem die Vögel überwältigend.

    Amazonas stromaufwärts: Wir hatten das Glück auf einem für 10 Touristen ausgelegten Schiff nur mit 2 weiteren Passagieren zu reisen. Die Fahrt auf dem – trotz Trockenzeit – riesigen Strom war das reine Vergnügen. Die Floßfahrt und die Landgänge waren gleichermaßen faszinierend. Wie schon im Pantanal gab es auf dem Strom nahezu keine Mücken.

    Selbstfahrer Tour von Recife nach Salvador da Bahia: Nach den Besichtigungen in den ersten Wochen war dieser Reiseabschnitt eine reine Erholung, obwohl wir keine Strandtypen sind. Nach den relativ kurzen Autofahrten checkten wir am frühen Nachmittag in den Hotels ein und gingen dann zu den riesigen Stränden mit warmem Atlantikwasser. Als Europäer kann man von den Stränden nur träumen.

    Die Reiseplanung war perfekt, alle Bausteine passten wunderbar zusammen. Wir haben die Reise genossen und können Ihre Agentur nur weiterempfehlen. Für das unvergessliche Erlebnis danken Ihnen herzlich.” (Bernhard und Helga K., Deutschland)

    Brasilien Reiseberichte: Carioca Nightlife-Tour in Rio de Janeiro

    Sambaband in einer Bar

    Sambaband in einer Bar in Rio

    Wir besuchten Rio zum 2. Mal. Unser Hotel hatte die perfekte Lage um die Stadt zu erkunden. Die Straße ist ziemlich belebt.
    Tagsüber haben wir uns die Zeit am Strand, Stadtbummel und gutem Essen vertrieben und da wir bei unserem letzten Besuch alle Kirchen, Berge, Regenwälder und Gondelbahnen zur Genüge besichtigt hatten, musste diesmal was echt cooles her: Rio bei Nacht.
    Pünktlich um 9 hat uns unser charmanter Guide Julia mit seinem Auto abgeholt und uns ins heiße Lapa entführt. Die Tour dauerte insgesamt 4 aufregende Stunden, die man so schnell nicht vergisst. Zuerst passierten wir verschiedenen kleinen Bars. Zufällig fand gerade in einem verlassen wirkenden Haus die Probe einer Samba Truppe statt. Die jungen Leute haben Ihre Choreographie einstudiert. Der mitreißende gute Laune Sound der Packaschen macht Lust zum Tanzen und Feiern – Die Caipirinha tut ihr übriges.
    Abschließend sind wir in einen Club mit Livemusik gegangen. Die Stimmung und die Location waren einzigartig. Unser Guide hat uns erzählt, dass das „Scenarium“ zu den topten Bars der Welt gehört. Jeden Abend treten berühmte brasilianische Musiker auf und es schien so als ob jeder Gast, jeden Text von jedem Lied kannte, den die Band spielte und gar nicht anders konnte als diesen voller Leidenschaft mitzusingen. Vielen Dank für den tollen Abend!
    (Elke H., Deutschland)

    Brasilien Reiseberichte: Rio de Janeiro, der grüne Weg zu den Wasserfällen & Kanus und Kamaine im Amazonas

    “Am Schönsten waren die vielfältigen Eindrücke dieses riesigen Landes: von der 27 Millionen Stadt Sao Paulo bis zum einsamen Badestrand! Die Tagesplanung war ausgewogen und es gab immer genügend Zeit zum relaxen.
    Die tollste Unterbringung war die Amazon Village Lodge und die Unterkunft in Paraty. Auch die Transfers waren perfekt und zuverlässig, der Service des lokalen Partners sehr zuvorkommend und aufmerksam.
    Warum erlebe-fernreisen? Es war ein glücklicher Zufall: Frau Haastert war jederzeit erreichbar und stellte sich geduldig, auch den immer wiederkehrenden Fragen. Erbetene Rückrufe erfolgten prompt! Klasse Service!
    Einen kleinen Hinweis an die Ängstlichen und Zögernden: Selbst in den großen Städten wie Sao Paulo und Rio de Janeiro hatte ich als Alleinreisender nie gefährliche Situationen. Am besten ganz entspannt verhalten und auch ruhig den Kontakt mit Einheimischen suchen, ein paar Worte auf Portugiesisch sind dabei zum “Eis brechen” Gold wert.”
    (Michael B., Deutschland)

    Fernando de Noronha

    Der Praia Leao auf Fernando de Noronha

    Brasilien Reiseberichte: Tauchen bei der Delphinsel & Iguacu Wasserfälle

    “Das tollste auf der Reise: Foz do Iguacu, da die Wasserfälle einfach gigantisch sind. Vor allem durch unterschiedlichen Sichten aus Brasilien und Argentinien war das absolute Highlight.
    Von der erlebe-brasilien Organisation kann ich nur schwärmen. Alles war so wie vorher besprochen. Absolut seriös und zuverlässig. Auch der Service des lokalen Partners war unkompliziert und zuverlässig.
    Unsere Empfehlung: Tauchen auf Norhona ist ein Erlebnis und Muss. Wer aber easy going am Beach erwartet, ist hier definitiv falsch. Da ist gar nichts los. Also, nur Taucher – aber dann auf jeden Fall! Klasse! Strände würde ich zukünftig eher in der Ecke um Salvador da Bahia suchen.
    Iguacu ist ebenfalls ein Muss.” (Sven N.,Deutschland)

    Brasilien Reiseberichte: Naturhighlights

    “Das tollste auf unserer Reise war die wunderschöne Natur im Amazonengebiet sowie die Wasserfälle von Iguacu. Die gesamte Tagesplanung war so wie wir Sie uns vorgestellt haben. Die besten Unterkünfte hatten wir in Paraty und Lençois. In Lençois super, nur zu empfehlen, was wir für unser Urlaubsende genau das richtige war. Die Transporte und Transfers waren sehr, sehr gut. Alles hat perfekt geklappt. Auch der Service des lokalen Partners war sehr gut, vor allem konnten wir uns auf sie verlassen, bei jeder Ankunft stand unser Reiseleiter bereit.

    Wir haben uns für erlebe-fernreisen entschieden, da das Angebot sehr interessant und detailliert war. Wir sind das 1. Mal mit erlebe-brasilien in den Urlaub gefahren und habe es nicht bereut. Der Kontakt zu den Mitarbeitern war sehr professionell. Wir haben immer die gleiche Ansprechperson gehabt die uns immer sehr behilflich war und auf die wir uns verlassen konnten.”
    (Hannelore C., Deutschland)

    Kundenhighlights…

    Fußball am Strand auf Tinhare

    Am Strand wird bei Ebbe gerne Fußball gespielt

    – Der Aufenthalt in Pelourinho (Salvador da Bahia). Mitten in der Stadt, nur Musik, tolle Küche! (Wolfgang und Ursula B.)
    – Besonders gut haben uns Paraty und die Ilha Grande gefallen. Zum einen wegen des sehr guten Wetters und zum anderen, da wir eine Flora und Fauna erkunden konnten, die es in Europa so nicht gibt. Außerdem waren die Menschen sehr offen und freundlich. (Ute W.)
    -Rio ist die schönste Stadt der Welt (außer Berlin natürlich 🙂 Und das Pantanal: dort haben wir unglaublich viele Tiere gesehen und tolle Erlebnisse gehabt; die Landschaft + Natur ist umwerfend (Kathrin S.-P.)
    -Der Urlaub war insgesamt sehr schön. Die Organisation, d.h. Transfers, Inlandsflüge, Hotels, Bootsausflüge hat alles super geklappt. Die Wasserfälle Iguacu waren ein tolles Naturschauspiel und der Guide konnte uns viele Informationen geben. (Heike M. )
    – Das tollste auf der Reise war Iguazu – perfekte Planung und perfekte Unterstützung durch den dortigen Guide! (Andrea B.)
    – Die Leute in Brasilien, da sie so offen, unbeschwert, hilfsbereit und nett waren. (Giesela K.)
    – Das Schönste gibt es nicht. Es war einfach alles schön. Brasilien ist einfach wunderschön, die Menschen sind unwahrscheinlich nett, die Unterkünfte waren toll, die Bausteine waren für uns optimal – nicht zu viel und nicht zu wenig Zeit und die Organisation hat reibungslos funktioniert. (Katharina L.)
    – Jeder der Brasilien-Bausteine Rio de Janeiro, Foz do Iguacu, Amazonas und Salvador da Bahia war erlebnisreich. Höhepunkt war der Aufenthalt in der Amazon Village Lodge. Unser Guide verstand es durch seine Touren und Erklärungen, uns das Leben der Menschen im Amazonasgebiet nahe zu bringen. (Uwe J. )
    – Der Aufenthalt in Manaus. Sehr schöne Jungle-Lodge, tolle Reisegruppe, erfahrener freundlicher Guide, guter Service und gutes Essen. Tolle Touren mit Boot und zu Fuß. (Thomas K.)
    – Wandern in der Chapada Diamantinia und später der Aufenthalt auf der Insel Tinhere. Einmaliges Naturschauspiel in der Chapada mit natürlichen Wasserpools und auf der Insel traumhafte Strände und Korallenriffe zum Schnorcheln Überall freundliche und hilfsbereite Menschen. (Barbara und Jürgen W.)
    – Die freundlichen Menschen. (Gerald W.)
    – Perfekte Organisation der Reise und wunderbares Reiseland. (Bettina R.)
    – Die Vielfältigkeit Brasiliens und die Herzlichkeit der Leute. (Ullrich R.)